Hilfreiche Fragen und Tipps

Es gibt immer wieder schwierige Situationen in Ethikberatungen. Dann stellt sich beispielweise der Eindruck ein, dass das Gespräch auf der Stelle tritt. In dieser Situation helfen manchmal bestimmte Fragen weiter. Es ist sinnvoll, solche Fragen im Lauf der Zeit zu sammeln. Aus einem solchen Repertoire können dann je nach Situation geeignete Fragen ausgewählt werden. Hier sind einige der Fragen, die mir gelegentlich weitergeholfen haben.

  • Wer könnte bei der Beurteilung dieser Situation hilfreich sein?

  • Was bedeutet das (bezogen auf einen Vorschlag, ein Urteil)?

  • Was würde sich für Sie dadurch verändern? (z.B. durch ein Konsil)

  • Können Sie sich mit einer solchen Vorgehensweise einverstanden erklären? Können Sie damit leben?

  • Wie handlungsfähig sind Sie jetzt?

Hilfreich können auch die folgenden Tipps sein:

  • Achten Sie genau auf Wortmeldungen oder Kommentarsätze

  • Halten Sie sich eher zurück und steuern Sie so dezent wie möglich

  • Beziehen sie „stumme“ Teilnehmer ggf. in das Gespräch ein

  • Behalten Sie die Zeit im Blick

  • Geben Sie auch Gefühlen Raum und lassen Sie davon berichten

  • Weisen Sie auf Gesprächsregeln hin, falls Auseinandersetzungen aggressiv werden

Haben Sie selbst bereits solche Fragen oder Tipps gesammelt? Dann teilen Sie doch hier Ihre Erfahrungen mit und schreiben einen Kommentar.

Dieser Beitrag wurde unter Ethikberatung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar